Skip to main content

Die richtige Pflege und Lagerung einer Massagesitzauflage

 

Geräte mit welchen der Benutzer unmittelbar in Körperkontakt gerät sollten regelmäßig gereinigt werden. Wie oft hängt natürlich davon ab wie oft das Gerät benutzt wird hierbei sollten sie selbst ermessen wann eine Reinigung von Nöten ist. Falls es zu einer Reinigung kommen sollte erklären wir Ihnen hier wie Sie das am besten tun:

 

 

Reinigung:

Oftmals kann der Stoffbezug einer Massagesitzauflage einfach abmontiert und in der Waschmaschine gewaschen werden. Dies ist der einfachste Weg ihre Sitzauflage zu reinigen. Um zu überprüfen ob dies bei ihrem Produkt der Fall ist sollten sie am besten in der mitgelieferten Produktbeschreibung nachlesen.

Dies ist allerdings nicht bei allen Produkten möglich. Falls Sie eine Massagesitzauflage besitzen welche keinen abnehmbaren Bezug hat, sollten sie diese zur Reinigung erst einmal vom Strom trennen. Wenn dies getan ist sollten sie ein Reinigungstuch leicht anfeuchten. Achtung: (Den Begriff „leicht“ benutzen wir hier mit bedacht da bei zu viel Nässe die Elektronik im Gerät beschädigt werden könnte. Verwenden sie außerdem keine rauen oder kratzigen Schwämme oder sonstige Reinigungsutensilien.) Wenn Sie das getan haben können sie beginnen die Matte vorsichtig ab zu wischen. Bei Bedarf kann hier auch ein sanftes Reinigunsmittel ihres Vertrauens genutzt werden. Achtung (Auch hier sollten sie auf keinen Fall aggressive oder ätzende Mittel benutzen da diese ihre Massagesitzauflage angreifen und dessen Oberfläche irreparabel beschädigen könnte)

 

Lagerung:

Wenn ihre Massagesitzauflage voraussichtlich einen längeren Zeitraum nicht in Betrieb sein wird, empfiehlt es sich diese einzulagern. Aber auch hier sind wieder ein paar Dinge zu beachten.

Wenn sie ihre Sitzauflage vor dem Lagern gereinigt haben sollten sie unbedingt darauf achten diese mit einem trockenen Tuch vollständig ab zu trocknen. Da sonst Leder-Elemente schaden nehmen können. Stoff-Elemente könnten die Feuchtigkeit aufsaugen und im schlimmsten Fall könnte sich hier auch Schimmel an der Oberfläche bilden. Achten Sie hier also auch darauf dass die Luftfeuchtigkeit in dem Raum in welchem sie Ihre Massagesitzauflage lagern nicht zu hoch ist. Die Massagesitzauflage sollte außerdem vor Sonnenstrahlung geschützt werden da sonst ebenfalls Risse und andere Schäden an der Oberfläche Ihrer Massagesitzauflage entstehen können.

Wenn sie alle oben genannten Punkte ordnungsgemäß befolgen sollten sie keinerlei Schwierigkeiten mit der Pflege und Lagerung ihrer Massagesitzauflage haben.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *